Archiv 2012



 

 

2012, im Jubiläumsjahr der 40 jährigen Partnerschaft Neuss-Châlons gibt es folgende Veranstaltungen:

 

 

11.- 30. Mai, Literarturcafé, Münsterplatz 16
Ausstellung  Abbé Stock
______________________________________________________
Samstag, 02. Juni,  Marktplatz und Freithof
Frühlingsfest der Kulturen
Beteiligung  an der  Veranstaltung  der Stadt
______________________________________________________

Samstag, 30. Juni

Bürgerfest

Beteiligung an der Veranstaltung der Stadt

_____________________________________________________
18.-29. Juni, Rathausfoyer
Kunstausstellung Geneviève Villain  
Künstlerin aus Châlons
______________________________________________________
31. August - 03. September
Teilnahme am Treffen des Eifelvereins Neuss und

der Amis de la Nature de Châlons  in La Roche-en-Ardenne
______________________________________________________
28.-30. September
Teilnahme an den offiziellen Feierlichkeiten
zum Jubiläum in Châlons
______________________________________________________
Im November
Lesewettbewerb
Thema: Jugendaustausch
_______________________________________________________

Infobrief 2012-3

Mai 2012

Liebe Mitglieder und liebe Freunde des DFKN,

 

nach einer schönen Sommerzeit möchten Sie sicherlich wissen wie es weiter geht im Deutsch-Französischen Kulturkreis Neuss.

 

Der erste Teil der Feierlichkeiten zum 40. Geburtstag der Städtepartnerschaft Neuss-Châlons liegt hinter uns. Ich möchte an dieser Stelle allen Beteiligten des Vereins für ihren Einsatz, ihre Teilnahme und ihre Mitmachfreude an unseren Veranstaltungen und an denen der Stadt ganz herzlich danken. Dem engagierten Presseamt danke ich sehr für die Zusammenarbeit und die Bereitschaft, unsere Ideen zu unterstützen und uns einzubeziehen in die ihren. Die Feierlichkeiten und die Begegnungen waren ein voller Erfolg. Die vielbeachtete Ausstellung der Künstlerin Geneviève Villain, die Bürgermeister Nickel eröffnete, war auch ein von unserem Verein initiierter Höhepunkt der Woche der Feierlichkeiten.

 

Vom Député-Maire Monsieur Bourg-Broc erhielt der Verein einen Brief, in dem der Bürgermeister sich für die langjährige Pflege der deutsch-französischen Freundschaft durch die Mitglieder des DFKN bedankte und seine tief empfundene Freude über die Feierlichkeiten in Neuss zum Ausdruck brachte. Ich übermittele Ihnen allen mit Freude seine Grüße, erlebe ich doch immer wieder, wie echt seine Sympathie den Deutschen und uns Neussern gegenüber ist.

 

Der erste Konversationsabend am Montag, den 10. September, wird ein Abend mit Champagner und Spielen. Die Gesellschaftsspiele sind ein Geschenk unseres Partnervereins AmiC`allemand für uns, die die Vorsitzende Martine Lebas überreichte mit der Bitte, weiterhin die französische Sprache zu hegen und zu pflegen. Der Champagner kommt von der Künstlerin Geneviève Villain und ihrem Mann Etienne, die beide eine Schwäche für die Deutschen und ihre Kultur haben und die Vereinsmitglieder herzlich grüßen. Wir werden unsere französischen Freunde hochleben lassen, auf französisch natürlich.

Qui bon champagne boit, Dieu voit

       – wer guten Champagner trinkt, der sieht Gott (s. Broschüre)

Es gibt eine sehr gelungene Broschüre über die 40jährige Freundschaft Châlons-Neuss, herausgegeben vom Presseamt. Sie ist sehr informativ und optisch sehr ansprechend. Unsere Vereinsarbeit lässt sich auch gut in all den städtischen Aktivitäten wiederfinden.

 

Im September findet nun der zweite Teil der Feierlichkeiten in Châlons statt. Karin Kutsch vom Presseamt hat im Festjahr eine 4tägige Reise mit dem Bus nach Châlons vorbereitet, die ein wunderbares Programm hat. Viele Mitglieder unseres Vereins fahren mit, um an den Feierlichkeiten bei unseren Freunden teilzunehmen und gemeinsam die durch die Stadt so gut organisierte Fahrt in die Partnerstadt zu genießen.

 

Wie intensiv der Kontakt zu unseren Freunden in Châlons ist, sieht man auch an der Fahrt des Eifelvereins an diesem Wochende nach La Roche, wo es ein Treffen mit den  Amis de la nature aus Châlons gibt. Wie die Organisatoren der Fahrt von Neuss Marlis und Josef Schäpers sind viele Mitfahrer im Eifelverein als auch im DFKN.

 

Kongress der VDFG 2012 in Nancy --  Frage an die Mitglieder!

Seit über 10 Jahren ist der Deutsch-Französische Kulturkreis Neuss Mitglied in der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften. In jedem Jahr findet ein Kongress dieser Vereinigung statt, wechselweise in Deutschland und Frankreich. Unser Neusser Verein nimmt in jedem Jahr teil und hatte das auch in diesem Jahr für Nancy vom 27-30. September 2012 vor. Doch zeitgleich finden in Châlons die Feierlichkeiten statt. Ich kann also als Vorsitzende nicht hinfahren wie auch Martine Lebas aus Châlons für den AmiC`allemand nicht. Zwei interessierte Mitglieder mussten jetzt leider auch absagen. Die große Frage: Gibt es ein Mitglied im DFKN, das nach einem Blick auf den Kalender in der Lage ist und Interesse hat, unseren Verein in Nancy zu vertreten. Mail für Nachfragen oder Zusage: dfk_neuss@web.de. Ab Montagabend bin ich auch wieder telefonisch zu erreichen.

 

Ich könnte mir denken, dass unsere Mitglieder generell interessiert sind zu erfahren, was im Dachverband oder in anderen deutsch-französischen Gesellschaften geschieht. So gab es z.B. gerade einen Rundbrief des Vorsitzenden Gereon Fritz der VDFG mit interessanten Informationen. VDFG Infobrief

                                             

der Vorstand

 

Gerda Lohkamp, Georg Hofmann und Silvia Hausmann

 

grüßt alle Mitglieder herzlich, freut sich auf eine weitere rege Beteiligung  am Vereinsleben, dankt allen für die eingegangenen Ideen, die Mitarbeit und die zahlenmäßig große Beteiligung bei den  angebotenen Projekten und Programmen und verspricht Lebendigkeit im deutsch- französischen Leben über den Dezember hinaus,

denn

2012/2013  ist das Deutsch-Französische Jubiläumsjahr  des Elysée -Vertrages von 1963


Aktuelles 2012

Wir gedenken unseres Mitglieds 

Paul Dederichs 12. November 2012

und

Rosemarie Weißenborn im November

Geschäftsführerin des Vereins zur Förderung der Städtepartnerschaft Neuss-Pskow e.V.


Lesewettbewerb 2012

teilnehmende Schulen:

Nelly-Sachs-Gymnasium, Humboldt-Gymnasium, Erzbischöfliches Gymnasium Marienberg, Marie-Curie-Gymnasium, Gesamtschule an der Erft, Quirinus-Gymnasium

 

Es gab 3 Siegerteams

Catarina Cabral mit Caroline Keulertz
Anna-Luisa Lohbergh mit Tonna van Lessen
Larissa Wild mit Nizameddin Kandemir

 Lesewettbewerb auf der Homepage der Gesamschule An der Erft


Auszeichnung für ausgezeichnete Köche!

 

Mit einer Galavorstellung der Kochkunst verabschiedeten sich Anni Brünger und Walter Lohkamp von ihren treuen Gourmetfreunden. 10 Jahre lang fanden sich 20-25 Mitglieder des DFK unter der Leitung von Anni Brünger und Walter Lohkamp ein, um gemeinsam zu kochen und zu speisen.

Nous cuisinons ensemble- eine Aufforderung, auf die sich alle schon lange im Voraus freuten, waren doch diese Abende mit dem erlesenen Menu, den ausgesuchten Weinen, der künstlerischen Speisekarte, dem festlich gedecktem Tisch als Werk aller unter Annis und Walters Führung voller Heiterkeit und Freude.

Silvia Hausmann zeichnete die beiden Chefköche mit dem Gourmetorden aus und die Teilnehmer bestätigten mit lautem Applaus ihre Worte des Dankes und der Anerkennung an die beiden Kochkünstler.

Das Bedauern, diese herrlichen Abende nur noch in der Erinnerung genießen zu können, währte nicht lange, denn: Gérard Loegel und Norbert Gerwin werden vom nächsten Jahr an, diesen für unseren Verein so schonen Programmpunkt übernehmen.

 

                                       Anni und Walter – merci beaucoup

 

                                  Norbert und Gérard – soyez les bienvenus

 


Lesung aus den Briefen FriedrichII und Voltaire

40 Jahre Freundschaft zwischen Voltaire und Friedrich II - (mehr als 500 Briefe gingen hin und her) - wurde den gespannt lauschenden Zuhörern
in ausgewählten Briefen von Sylvie Tyralla-Noel und Peter Andersch vorgestellt. Eine Freundschaft mit Höhen und Tiefen, Funkstille und Krisen aber andauernd bis zum Tode Voltaires. Zu Beginn überboten sich beide Persönlichkeiten in Schmeicheleien und gestelzter Ausdrucksweise. Zum Schluss aber teilten sie einander ihre Sicht des Lebens und der Dinge in schlichten Reflexionen mit. Die Zuhörer hatten ihre Freude daran. Zwei Männer, die um ihre Einzigartigkeit als auch um ihre Menschlichkeit wußten. Der Abend hat sich gelohnt.


Der französische Botschafter hat drei Deutsch-Französische Gesellschaften mit dem Prix Rovan 2012 in Berlin ausgezeichnet.

Näheres hier

 


Das Komitee  des Weimarer Dreiecks verleiht Professor Dr.Drs.h.c Rita Süssmuth den Adam-Mickiewicz-Preis 2012  für Verdienste um die deutsch-französisch-polnische Zusammenarbeit in Europa.

 Näheres hier


 

Silvia Hausmann erhält Ehrenmedaille der Stadt Châlons-en-Champagne. Näheres hier

Artikel l'union Châlons

Festakt in Châlons

 


 NGZ vom 02.10.2012                                   Artikel Au Fil du Mau


Abitur 2012

Die Buchpreise sind vergeben.    Hier die Gewinner

 


NGZ vom 02.07.2012


NGZ vom 30.06.2012           NGZ online


 « Du rêve à la réalité »

 „Vom Traum zur Wirklichkeit“  

 

Eröffnung der Kunstausstellung von Geneviève Villain,

einer Künstlerin aus Châlons-en-Chapagne,

am 27. Juni im Rathausfoyer         Näheres hier


Stichworte zum Frühlingsfest der Kulturen:

das Wetter war wundervoll,

das Programm war vielseitig und interessant.

Viele Menschen besuchten den Markt,

Anni Brünger backte 135 crèpes,

ungefähr 30 Mitglieder kamen am Stand des DFKN

auf ein Schwätzchen vorbei, aßen Crèpes und tranken Kaffee


 Wanderausstellung und Vortrag über Franz Stock

 

Die Ausstellung „Abbé Franz Stock“, die vom 12.Mai bis zum 30. Mai im Willy-Graf-Haus zu sehen ist, wurde am Samstag mit einem Lichtbildervortrag über Stocks Leben und Werk  von Walter Bensch, Vorstandsmitglied der hessischen Europa-Union, eröffnet. Der Deutsch-Französische Kulturkreis Neuss hatte mit dem Familienforum Edith-Stein zusammen diese Ausstellung aus Arnsberg vom Franz-Stock-Komitee ausgeliehen, um im 40. Jahr der Partnerschaft Châlons-Neuss die geschichtlichen Wurzeln der Freundschaft zwischen Deutschland und Frankreich aufzuzeigen durch eine Persönlichkeit, deren Strahlkraft bis heute wirkt.

In Frankreich kennt man Franz Stock unter dem Begriff „Seelsorger der Gefängnisse“ in Deutschland unter der Zuordnung „Priesterseminar hinter Stacheldraht“. Stock war katholischer Priester und während der deutschen Besatzungszeit im zweiten Weltkrieg Seelsorger für die Gefängnisse von Paris und die Hinrichtungsstätte auf dem Mont Valérien. Er gilt als ein Wegbereiter der deutsch-französischen Freundschaft.  

Erfreulich war das große Interesse der vielen Anwesenden. Faszinierend der Vortrag von Walter Bensch. Karl-Rüdiger Himmes als Vorsitzender des Komitees für Staädtepartnerschaften bezeichnete die Ausstellung als „gute Basis“ für die vielen Aktivitäten die die freundschaftliche Normalität zwischen Neuss und Châlons in diesem Jahr der 40 jährigen Partnerschaft zeigen werden.

Vollständige Rede,gehalten von Herrn Himmes


 War es das Wort "Wüste" oder der Name der Autorin "Florence Herve"  - egal, es kamen jedenfalls viele Interessierte, um einen spannenden Abend zu erleben. Florence Hervé stellte Frauen aus 4 Kontinenten vor, deren Lebensraum und Bestimmung die Wüste ist. Rebellinnen, Künstlerinnen, Realistinnen, alle versuchen der Faszination Wüste auch eine lebbare Wirklichkeit abzugewinnen, von uns Zuhörern und Zuhörerinnen  bestaunt und bewundert. Neben den Ausführungen von Florence Hervé machten die Photos von Thomas A. Schmidt den Abend  zum Erlebnis.

 


Die Künstlerin Gudrun Schuster, die an der Biennale de printemps d’Art Vivant vom 08.-22. April in Châlons-en-Champagne mit einem Werk teilgenommen hat, schickt uns diesen Bericht mit Fotos:

"Es war ein unbeschreiblich schönes Wochenende. Dafür Dank dem DFKN, dass ich für die Einladung vorgeschlagen wurde. Eine Ausstellung mit Art Vivant in der Abtei von Châlons ist ein Geschenk, für das ich mich nicht genug bedanken kann. Diese Art des künstlerischen Austauschs im Rahmen der Jumelage ist ein besonderes Erlebnis. Die Ausstellungsräume sind sensationell, es gibt fantastische Arbeiten, einen Katalog, der kostenlos ist, heitere Reden, interessierte BesucherInnen und last not least Champagner für alle. Was für eine Art, die Kunst zu ehren. Vive la France!"

Reise nach Metz und Nancy

NGZ vom 17.April 2012

 

Das war wirklich eine wunderschöne Fahrt - so die einhellige Meinung der 34 Reisenden am Ende der Reise des DFKN nach Metz und Nancy, die Ernst Sander mit viel Enthusiasmus und mit Liebe zu Erlebnis und Genuss für die Vereinsmitglieder vorbereitet und durchgeführt hat.

In Metz  wurde die Stadt besichtigt, die Kathedrale mit ihren Chagall-fenstern, das Centre Pompidou und der Markt; in Nancy die neue und die mittelalterliche Stadt mit dem großen Markt und das musée de l`école de Nancy. Gute Führungen und gutes Essen in guten Lokalen (eins auf dem Schiff bei einer Nachtfahrt auf der Mosel) steigerten noch die Zufriedenheit der Reisenden. Die Photos auf der Homepage sprechen für sich.

Martine und Gerard Lebas aus Châlons stießen in Nancy zu der Gruppe, brachten Grüße von den Châloneser Freunden mit und nahmen am Programm des Tages teil.

 

 


Frauen in Burkina Faso

 

40 Jahre Partnerschaft Neuss-Châlons im Jahr 2012 und der internationale Frauentag – zwei Gründe für den Deutsch-Französischen Kulturkreis Neuss, Danielle Mathy, die Vorsitzende des Komitees Châlons Bobo-Dialasso aus der Partnerstadt Châlons einzuladen, um im Cafe Flair im Martin-Luther-Haus über die Situation der Frauen in Burkina-Faso, der ehemaligen französischen Kolonie Obervolta zu berichten.

 

Martine Lebas, die Vorsitzende des Châloneser Vereins Ami C`allemand und Gérard Lebas  

hatten die Veranstaltung ermöglicht, um eine weitere Facette der Aktivitäten der Partnerstadt Châlons in Neuss vorzustellen. Es gibt von Châlons aus zahlreiche Projekte, die vor allem Frauen in Bobo-Dialasso der zweitgrößten Stadt in Burkina-Faso mit gut 600 000 Einwohnern helfen sollen, sich und ihren Familien von der Armut zu befreien:

Durch den Brunnenbau wird das tägliche Wasserholen von weither erleichtert,  durch Kleinkredite kann sich manche Frau ein Gerät oder ein Werkzeug kaufen, mit dem kleine Betriebe aufgebaut werden können, mit der Ausbildung zur Sozialhelferinnen können junge Frauen Krankheiten wie z.B. der Malaria besser begegnen, Frauen erhalten Hilfe bei der Ausbildung, Mitglieder der Projekte übernehmen Schulpatenschaften, da in Burkina-Faso Schulgeld bezahlt werden muss.

Obwohl der Vortrag durch die Übersetzung 2 Stunden dauerte, waren die zahlreichen BesucherInnen  darunter Frau Thissen als Gleichstellungsbeauftragte der  Stadt und Vertreterinnen der Frauenberatungstelle beeindruckt und begeistert. Im Namen der Anwesenden , darunter auch einige Herren dankte der Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Herr Himmes der Vortragenden Danielle Mathy und Martine Lebas als Übersetzerin für ihren wertvollen Beitrag im Rahmen der Aktivitäten 2012 zwischen Neuss und Châlons


Niki de Saint Phalle - Spiel mit mir

Es war ein heiterer Tag, den die Gruppe des DFKN in Brühl erlebte. Josef und Marlis Schäpers nahmen wie schon so oft den Mitfahrern die Sorgen der Organisation ab und die Welt und das Werk der Niki de Saint Phalle, ließen auch keine schweren Gedanken aufkommen. Spiel mit mir!

Das Max Ernst Museum Brühl zeigte das fast 50 Jahre umfassende Werk der in Neuilly-sur-Seine/Paris geborenen und im kalifornischen San Diego gestorbenen Künstlerin unter besonderer Berücksichtigung des bislang wenig beachteten Frühwerks. Dazu wurde ein langer aber keineswegs langweiliger Film über die vielen großartigen und phantastischen Projekte der Künstlerin gezeigt.

 


Concours de pâtisserie - französischer Kuchenwettbewerb

Die Schülerinnen der Französischkurse des Marienberg-Gymnaiums backten Kuchen nach frz. Rezepten, die von einer fachkundigen Jury (u.a. Vertreter der dt.-frz Kulturkreises Neuss)nach Optik und Geschmack bewertet wurden     Näheres hier


Von der  Wiederherstellung des Glücks - Eine deutsche Kindheit in Frankreich

Lesung mit Anna Tüne

Trotz des kalten Wetters waren zahlreiche Neusser in die Stadtbibliothek gekommen, um der Autorin Anna Tüne zuzuhören, deren Buch mit seiner ungewöhnlichen Geschichte, seiner poetischen Sprache und durch die schöne Lesestimme von Ana Tüne die Anwesenden fesselte. Ein Buch, das über die geschichtliche Einbettung in die Nachkriegszeit eine zeitlose Thematik anspricht und das auch bei jungen Leuten spontanes Verständnis weckt.



Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom 21.Januar 2012

 

Zur Eröffnung der Ausstellung waren Mitglieder unseres Vereins, Schulleiterinnen, Lehrerinnen, SchülerInnen und interessierte Neusser Bürger erschienen. Frau Hebben, Leiterin für die Öffentlickeitsarbeit der Stadtbibliothek war beeindruckt von der Reichhaltigkeit des gezeigten Materials und von der optischen Gestaltung der Stellwände.

Herr Himmes als Vorsitzender des Komitees für internationale Beziehungen würdigte den langjährigen Einsatz der LehrerInnen, ermutigte die Schüler und Schülerinnen, die französische Sprache mit Fleiß zu lernen, um vielleicht sogar in Frankreich studieren oder auch arbeiten zu können. Die Schüler und Schülerinnen der 5 teilnehmenden Schulen freuten sich über das Lob und den Dank.

Der DFK sagt auch an dieser Stelle noch einmal allen LehrerInnen ganz herzlichen Dank für die so attraktive Ausstellung und wünscht Ihnen weiterhin Schwung und Erfolg bei Ihren Aktivitäten und Fahrten.

Teilnehmende Schulen sind:

Martin-Luther-Schule                    

Gebrüder-Grimm-Schule                        Fotos hier

Christian-Wierstaet-Schule

Nelly-Sachs-Gymnasium

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Der Besuch der Ausstellung lohnt.


Das Jahr 2012 begrüßte der Deutsch-Französische Kulturkreis Neuss im Hitch. Silvia Hausmann freute sich über das zahlreiche Erscheinen der Mitglieder. Man stieß auf das neue Jahr an mit einem Glas Quirinus-Sekt und einem schönen Blick auf das Quirinus Münster mit dem Namenspatron obendrauf.

Das Jahr 2012 (Neuss und Châlons feiern ihre vierzigjährige Partnerschaft) verspricht interessant zu werden. Gerda Lohkamp hatte für die Gäste einen Flyeer erstellt über die verschiedenen Aktivitäten des Vereins im Jahresverlauf, bezogen auf das Jubiläum, an denen die Vereinmitglieder beteiligt sind als Veranstalter oder als Teilnehmer. Das Buffet schmeckte, der Film, "La tête en friche" gefiel, die Unterhaltung war lebhaft. Das Jahr im Verein begann gut. Karin Quicker fing in ihren Photos die gute Stimmung ein. Hier sind sie

In der Hauptversammlung am 1.Februar werden Anregungen und Ideen konkretisiert.

Silvia Hausmann gedachte ehrend Herrn Kettelers, des langjährigen Leiter des Hitch, der nach mehrjähriger Krankheit gestorben ist und der dem Verein ein wertvoller Berater und Förderer war. Ein Dank galt Herrn Ritz mit seiner Bereitschaft, den Neujahrsempfang für den DFKN trotz der augenblicklichen Schwierigkeiten durchzuführen.

Rezept für Annies Köstlichkeiten


Der Deutsch-Französische Kulturkreis gratuliert der Duisburger Deutsch-Französischen Gesellschaft ganz herzlich zu ihrem 60. Geburtstag.

Die Vorsitzende Silvia Hausmann nahm mit ihrem Mann an der großen und sehr schönen Geburtstagsfeier teil und gratulierte im Namen der Mitglieder des DFKN und wünschte für die Zukunft weiterhin viel Erfolg der so aktiven und kreativen Gesellschaft im Dienste der deutsch-französischen Freundschaft. 


 
 

Januar 2012


Montag, 09. Januar, 19.30 Uhr

Silvia Hausmann, Glehnerweg 51

Conversation

_____________________________________________________



Donnerstag, 12.Januar, 15.00 Uhr, Stadtbibliothek Neuss

Im Rahmen der Aktion "Einmal um die Welt in einem Jahr: Frankreich"   führt Silvia Hausmann durch die Bibliothek in französischer Sprache.

Visite guidée dans la bibliothèque en francais.

 

Anschließend:

Bibliothekarische Sprechstunde

Posibilité de s`informer sur les activités de la bibliothèque en francais

Besucher, die des Deutschen nicht so gut mächtig sind, werden mit ihren Fragen zur Bibliothek auf Französisch beraten.

___________________________________________________________


Donnerstag, 12. Januar von 12-14 Uhr und von 15-17 Uhr vor der Stadtbibliothek auf dem Neumarkt
Bibliobus des Institut Français

mehr als 5000 Bücher, CDs und CD-Roms sowie DVDs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene warten auf Sie zum Ausleihen.

                                           Siehe auch: Stadtbibliothek  Bibliobus

___________________________________________________________




Sonntag, 15. Januar, 11.00 Uhr, Kino Hitch, Oberstraße

Neujahrsempfang des DFKN


_____________________________________________________




20. Januar, 11.00 Uhr, Stadtbliothek Neuss

Eröffnung der Ausstellung im 40. Jahr der Partnerschaft

Meine schönste Erinnerung an den Schüleraustausch Neuss-Châlons

Der DFKN und die Stadtbibliothek haben diese Ausstellung zusammen geplant und fünf Schulen gefunden, die sich beteiligen. Gleichzeitig feiern wir so den Deutsch-Französischen Tag.              Eintritt frei

___________________________________________________________


Dienstag, 24. Januar, 19.00 Uhr, Café Crème, Münsterstraße
Table ronde

On parle français -  on passe une bonne soirée ensemble avec des gens, qui s’intéressent à la langue et la culture française. Des amis ( membres ou non-membres) sont les bienvenus.

 

Montag, 05. März, 19.30 Uhr

Silvia Hausmann, Glehnerweg 51

Conversation

 

 

Februar 2012


Mittwoch,den 01. Februar, 19.00 Uhr Café Crème, Münsterstraße

Jahreshauptversammlung






Montag, 06 Februar, 19.30 Uhr

Silvia Hausmann, Glehnerweg 51

Conversation



Donnerstag, 09. Februar von 12-14 Uhr und von 15-17 Uhr vor der Stadtbibliothek auf dem Neumarkt
Bibliobus des Institut Français

mehr als 5000 Bücher, CDs und CD-Roms sowie DVDs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene warten auf Sie zum Ausleihen.

                                           Siehe auch: Stadtbibliothek  Bibliobus



Freitag, 10. Februar, 19.30 Uhr, Stadtbibliothek Neuss

Von der Wiederherstellung des Glücks - Eine deutsche Kindheit in Frankreich

Anna Tüne stellt ihr Buch vor.

Eintritt frei






Donnerstag, den 16. Februar, 18.30 Uhr, Café Crème, Münsterstraße

Stammtisch und Tipptauschbörse

für Französischlehrer und Französischlehrerinnen

                               Näheres hier

 


Dienstag, 21. Februar, 19.00 Uhr, Café Crème, Münsterstraße
Table ronde

 

On parle français -  on passe une bonne soirée ensemble avec des gens, qui s’intéressent à la langue et la culture française. Des amis ( membres ou non-membres) sont les bienvenus.

Dienstag, 18. Dezember, 19.00 Uhr, Café Crème, Münsterstraße 8
Table ronde

On parle français -  on passe une bonne soirée ensemble avec des gens, qui s’intéressent à la langue et la culture française. Des amis ( membres ou non-membres) sont les bienvenus.

 

Infobrief 2012-2

 

Infobrief 2012 – 2

 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des DFKN.

 

der Vorstand wünscht allen Mitgliedern eine schöne Sommerzeit.

 

Die 1. Halbzeit 2012 war angefüllt mit vielen Aktivitäten, dokumentiert auf unserer Homepage, jede Menge Photos auf Picasa und auf der Galerie, wobei natürlich der 40. Geburtstag der Städtepartnerschaft Châlons-Neuss einen großen Teil der Energie geschluckt hat. Ich danke allen Mitgliedern, die durch ihren Einsatz, ihre Teilnahme und ihre Ideen geholfen haben, unseren Vereinsbeitrag zu diesem Großereignis zu leisten.

 

Danken möchte ich auch an dieser Stelle dem Presseamt der Stadt Neuss und vor allem Frau Tillenburg für die Unterstützung bei unseren Projekten.

 

Es gibt eine Dokumentation Châlons-Neuss, die verteilt wurde. Für Interessierte, die sich am Begegnungsabend nicht damit versorgt haben, habe ich noch Exemplare behalten, die ich im September nach der Sommerpause ausgeben könnte.

 

Ende September finden in Châlons die offiziellen Feierlichkeiten zum 40.Geburtstag der Städtepartnerschaft Châlons-Neuss statt. Etliche Mitglieder unseres Vereins nehmen daran teil. Im Bus nach Châlons sind noch einige Plätze frei. Wenn Sie Interesse haben, informieren Sie sich doch bitte im Presseamt  2131/904301 oder 02131/904304.

 

Ich werde nicht von den anderen Aktivitäten sprechen, bitte Sie aber herzlich, unter Archiv 2012 noch einmal nachzusehen und zu genießen, was der Verein im letzten halben Jahr an Programmpunkten auf die Beine gestellt hat. Eine gelungene Reise, Fahrten, Wanderungen, Besichtigungen, Gesprächsrunden, Lesungen etc…

 

Herzlich möchte ich hier unsere neuen Mitglieder begrüßen,  

Felicitas Kaiser

Sandra Furthmann

Gerd Kohlhase

Manfred Lueth

die mit ihrer Mitgliedschaft unserem Verein ihr Interesse bekunden und sich gerne aktiv ins Geschehen einklinken wollen.

Soyez les bienvenus!

 

Zuletzt noch der in jedem Jahr wiederholte Tipp. Funkstille im Verein im Juli und August bedeutet nicht das Ende der Eigeninitiative. Wenn gewünscht, tun sich kleine Gruppen zusammen, um in der Region Angebotenes gemeinsam zu erleben. (für den Film im Hitch fanden sich heute 5 Interessierte zusammen).

 

Herzliche Sommergrüße

 

Silvia Hausmann

(1. Vorsitzende)

 
 
 

 

 
 
 

 

März 2012

Donnerstag, 01. März, 9.30 Uhr, Hbf Neuss, vor dem Fahrkartenschalter
Fahrt nach Brühl zur Ausstellung :
„Niki de Saint Phalle – Spiel ohne Grenzen „
Das Max-Ernst-Museum zeigt 85 Arbeiten dieser französischen Künstlerin.

Nach dem Museumsbesuch Einkehr und Stadtrundgang.
Anmeldung: 02131 / 592038 oder 81366. bis 28.Februar
Leitung: Josef Schäpers, Bernward Hausmann



Montag, 05. März, 19.30 Uhr

Silvia Hausmann, Glehnerweg 51

Conversation



Donnerstag, 08. März von 12-14 Uhr und von 15-17 Uhr vor der Stadtbibliothek auf dem Neumarkt
Bibliobus des Institut Français

mehr als 5000 Bücher, CDs und CD-Roms sowie DVDs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene warten auf Sie.

                                      Siehe auch: Stadtbibliothek  Bibliobus



Freitag, 09. März, 10Uhr, Café FLAIR, Drususallee 63

Vortrag eines Mitglieds des
Comité de jumelage Châlons-Bobo Dioulasso (Burkina Faso)                      Näheres hier

 


Dienstag, 20. März, 19.00 Uhr,Café Crème,Münsterstraße
Table ronde

On parle français - on passe une bonne soirée ensemble avec des gens, qui s’intéressent à la langue

et la culture française.

Des amis ( membres ou non-membres) sont les bienvenus.


23. - 25. März

Reise nach Metz und Nancy

Nachdem der DFKN in den letzten Jahren in Paris, Berlin und Brüssel war, soll es diesmal mit dem Bus nach Metz, in die "Ville Quatre Fleurs",  gehen,

                                       mit einem Abstecher nach Nancy.


   

April 2012


Montag, 02. April, 19.30 Uhr

Silvia Hausmann, Glehnerweg 51

Conversation



Donnerstag, 05. April von 12-14 Uhr und von 15-17 Uhr vor der Stadtbibliothek auf dem Neumarkt
Bibliobus des Institut Français

Mehr als 5000 Bücher, CDs und CD-Roms sowie DVDs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene warten auf Sie zum Ausleihen.

                                           Siehe auch: Stadtbibliothek  Bibliobus


Dienstag, 10.April,Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen

Besuch der Ausstellung

300xFriedrich. Preußens großer König und Schlesien

Näheres hier

 


Mittwoch, 11. April, 16.30 Uhr bei E. Sander Kaiser-Friedrich-Str 126

Tee und Literatur

Anmeldung: Ernst SanderTel: 02131/ 272550 ernst1942@arcor.de

Thema: Marcel Proust: À la recherche du temps perdu

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit


 

Dienstag, 17. April, 19.00 Uhr, Café Crème

Table ronde




Donnerstag, den 26. April, 17 Uhr, Wohnverbund Vinzent von Paul, Haus Barbara, Meertal 4

Boulespiel für Menschen mit und ohne Behinderung

Der DFKN ist zur Teilnahme an dieser Veranstaltung eingeladen.

 

Mai 2012

Montag, 07. Mai, 19.30 Uhr
Silvia Hausmann, Glehnerweg 51
Conversation

______________________________________________________________________________________
Dienstag, 08.Mai, 19.30 Uhr, Stadtbibliothek
Frauen der Wüste
Lesung Florence Hervé

__________________________________________________________________
Donnerstag, 10. Mai von 12-14 Uhr und von 15-17 Uhr vor der Stadtbibliothek auf dem Neumarkt

Bibliobus des Institut Français mehr als 5000 Bücher, CDs und CD-Roms sowie DVDs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene warten auf Sie.
_______________________________________________________________________________________
12.-31. Mai, Willi-Graf-Haus, Venloer Str. 68
Wanderausstellung Franz Stock
Samstag, 12. Mai
18.00 Uhr Eröffnung der Ausstellung
19.00 Uhr Vortrag von Walter Bensch: Abbé Stock-Leben und Werk
_______________________________________________________________________________________
Dienstag, 15. Mai, 17.00 Uhr, Edith-Stein-Haus, Schwannstr. 11
Kochclub mit Gérard
Unkostenbeitrag: 25 € Anmeldung bei Silvia Hausmann, Tel: 02131 / 81366
_______________________________________________________________________________________
Sonntag 20.Mai, 13.45 an der Kasse vor dem Park

Schloss und Park Dyck

Anmeldung Detlev Schäkel, Tel.465997. Näheres hier

________________________________________________________________________________________
Dienstag, 22. Mai, 19.00 Uhr,Café Crème,Münsterstraße

Table ronde
On parle français - on passe une bonne soirée ensemble avec des gens, qui s’intéressent à la langue et la culture française.
Des amis ( membres ou non-membres) sont les bienvenus.

________________________________________________________________________________________
Mittwoch, 23.Mai
Maiwanderung auf einem Traumpfad an der Mosel.

Anreise mit eigenen PKW. Einzelheiten werden später bekanntgegeben

 

Juni 2012

Samstag, 02. Juni, ab 10:30 Uhr, Marktplatz und Freithof
Frühlingsfest der Kulturen

Beteiligung  an der Veranstaltung des Arbeitskreises "Integration der Migranten in der Stadt Neuss" mit Kulinarischem aus aller Welt auf dem Markt der Möglichkeiten, außerdem Bühnenprogramm für Jung und Alt


Montag, 04.Juni, 19.30 Uhr

Silvia Hausmann, Glehnerweg 51

Conversation




Donnerstag, 14. Juni von 12-14 Uhr und von 15-17 Uhr vor der Stadtbibliothek auf dem Neumarkt
Bibliobus des Institut Français

mehr als 5000 Bücher, CDs und CD-Roms sowie DVDs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene warten auf Sie zum Ausleihen.

                                           Siehe auch: Stadtbibliothek  Bibliobus


Donnerstag, 14. Juni, 20 Uhr, Globe
Les Trois Richard - Un Richard III
Compagnie des Petites Heures         Näheres hier
Karten ermäßigt bei Silvia Hausmann 213/81366

Freitag, 15. Juni , 19.30-22.00 Uhr, VHS im Romaneum,Raum 127

Un air de chanson; un air de musette; un air de France!

Vortrag in leichtem Französisch von Serge Cadé

(conférence diapos,chansons)
Charly Bodenmüllerm (accordéon)

                                             avec une dégustation de vin rouge accompagnée de fromage et de pain.

                                             Beteiligung an einer Veranstaltung der VHS Neuss.

                                             Schriftliche Anmeldung bis 31.05.2012

                                                Näheres hier


Samstag, 16. Juni 2012,10:00 – 18:00 Uhr, Arnsberg Historisches Rathaus, Alter Markt 19,
Regionalkonferenz der Deutsch-Französischen Gesellschaften in NRW
Näheres bei Silvia Hausmann,
Tel: 02131/ 81366 , E-Mail: DFK_Neuss@web.de


27. Juni, 18 Uhr, Rathausfoyer

Eröffnung der
Kunstausstellung von Geneviève Villain  

Künstlerin aus Châlons
Näheres hier


Dienstag, 19. Juni, 19.00 Uhr, Café Crème, Münsterstraße
Table ronde

On parle français -  on passe une bonne soirée ensemble avec des gens, qui s’intéressent à la langue et la culture française. Des amis ( membres ou non-membres) sont les bienvenus.


Freitag, 29. Juni, ab 18.00 Uhr
Klassiknacht im Rosengarten
Der DFKN feiert zusammen mit der Deutsch-Amerikanischen Gesellschaft und den Freunden aus Châlons unter dem  großen  Ahorn.



Samstag, 30. Juni,
ab 18 Uhr, Historisches Zeughaus, Markt 42-44
Begegnungsabend
anlässlich des 40jährigen Bestehens der Partnerschaft
Châlons-en Champagne und Neuss
Beteiligung an der Veranstaltung der Stadt auf Einladung


 

September 2012


Donnerstag, 06. September von 12-14 Uhr und von 15-17 Uhr vor der Stadtbibliothek auf dem Neumarkt
Bibliobus des Institut Français

mehr als 5000 Bücher, CDs und CD-Roms sowie DVDs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene warten auf Sie zum Ausleihen.

                                              Siehe auch: Stadtbibliothek  Bibliobus


Dienstag, 18. September, 19.00 Uhr, Café Crème, Münsterstraße 8
Table ronde

On parle français -  on passe une bonne soirée ensemble avec des gens, qui s’intéressent à la langue et la culture française. Des amis ( membres ou non-membres) sont les bienvenus.

 


27. bis 30. September 2012

FAFA/VDFG laden zum 57. Jahreskongress nach Nancy:

Thema: "Grenzüberschreitende Zusammenarbeit als Modell für Europa am Beispiel der Grande Région und der Region Oberrhein"

Information bei Silvia Hausmann,

Tel.: 02131 / 81366, Mail: DFK_Neuss@web.de



27.-30. September, Bus nach Châlons
zurTeilnahme an den offiziellen Feierlichkeiten zum 40jährigen Jubiläum der Parnerschaft

Näheres presseamt@neuss.de

 

Oktober 2012


Montag, 01. Oktober, 19.30 Uhr

Silvia Hausmann, Glehnerweg 51

Conversation



Donnerstag, 04. Oktober, 19 Uhr, Oberstraße 95

Französischer Film im Hitch

La Tête en friche




Donnerstag, 11. Oktober von 12-14 Uhr und von 15-17 Uhr vor der Stadtbibliothek auf dem Neumarkt
Bibliobus des Institut Français

mehr als 5000 Bücher, CDs und CD-Roms sowie DVDs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene warten auf Sie zum Ausleihen.

                                              Siehe auch: Stadtbibliothek  Bibliobus


Dienstag, 16. Oktober, 19.00 Uhr, Café Crème, Münsterstraße 8
Table ronde

On parle français -  on passe une bonne soirée ensemble avec des gens, qui s’intéressent à la langue et la culture française. Des amis ( membres ou non-membres) sont les bienvenus.

 


 

Freitag,19. Oktober, 20 Uhr,Börsencafé, Krefelder Str.66

Chansons - echt französisch

Brigitt' Annecy mit Piano-Begleitung

Eintritt: 5 Euro, 10 Plätze sind reserviert

 

 




Dienstag, 23. Oktober, 19.30, Café FLAIR , Drususallee 59

Aus dem Briefwechsel Friedrich II. - Voltaire

Lesung mit Sylvie Tyralla-Noel und Peter Andersch.

 

 

 

 

November 2012


Montag, 05. November, 19.30 Uhr

Silvia Hausmann, Glehnerweg 51

Conversation



Mittwoch, 7. November, 16.30 Uhr 

bei E. Sander Kaiser-Friedrich-Str 126

Tee und Literatur

Anmeldung: Ernst SanderTel: 02131/ 272550 ernst1942@arcor.de

Thema:

Hans Joachim Schädlich: Sire, ich eile. Voltaire bei Friedrich II

 Näheres hier


Donnerstag, 08. November von 12-14 Uhr und von 15-17 Uhr vor der Stadtbibliothek auf dem Neumarkt
Bibliobus des Institut Français

mehr als 5000 Bücher, CDs und CD-Roms sowie DVDs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene warten auf Sie zum Ausleihen.

                                              Siehe auch: Stadtbibliothek  Bibliobus


Dienstag, den 13. November, 15.00 Uhr, Stadtbibliothek Neuss
Französischer Lesewettbewerb für Neusser Schulen
In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek

Näheres hier

 


Samstag, 17. November, 18.30 Uhr

Gemeinsam kochen und genießen

Unter Anleitung wird lecker französisch gekocht und gemeinsam

getafelt.   Nur für Mitglieder mit PartnerInnen

Anmeldung: 

05.11.2012 von 18-19 Uhr bei Lohkamp Tel:  02131 / 25514


Dienstag, 20. November, 19.00 Uhr, Café Crème, Münsterstraße 8
Table ronde

On parle français -  on passe une bonne soirée ensemble avec des gens, qui s’intéressent à la langue et la culture française. Des amis ( membres ou non-membres) sont les bienvenus.

 


Donnerstag, 22.November, 8.45 Uhr, Hbf. Neuss

Fahrt nach Münster zur Ausstellung

"Chagall und die Bibel"

im Picasso-Museum

Anschließend Stadtrundgang mit Führung

Kosten: 19.50 € für Fahrt, Eintritt und Stadtführung

Anmeldung bis 20. November bei Josef Schäpers Tel: 02131/592038

Bernward HausmannTel: 02131/81366


Dienstag, 27. November,  19.30 Uhr,

Buchhandlung am Münster, Krämergasse 8

Vorstellung von Büchern aus Frankreich und über Frankreich

in deutscher und französischer Sprache.

Die Inhaberin Frau Gravemann gibt Empfehlungen. Vielleicht ist dabei auch diese oder jene Anregung zu einem Weihnachtsgeschenk.     Teilnehmerzahl beschränkt.

                                            Anmeldung bis zum 21.November

                                            Silvia Hausmann Tel: 02131 / 81366 DFK_Neuss@web.de


Dezember 2012

 

Montag, 03. Dezember, 19.30 Uhr

Silvia Hausmann, Glehnerweg 51

Conversation




Dienstag, 04.Dezember, 15.00 Uhr, Börsencafé, Krefelder Str.66

Näheres hier

 



Dienstag, 18. Dezmber, 19.00 Uhr, Café Crème, Münsterstraße 8
Table ronde

On parle français -  on passe une bonne soirée ensemble avec des gens, qui s’intéressent à la langue et la culture française. Des amis ( membres ou non-membres) sont les bienvenus.


 Vorschau 2013


Treffen zum Neuen Jahr im Museum

Samstag, 05. Januar 2013, 11.00 Uhr, Clemens-Sels-Museum

Sehnsucht nach Farbe Moreau, Matisse & Co

Führung durch die Ausstellung, anschließend Beisammensein bei einem kleinen Imbiss             Kosten 18.00 €
Anmeldungen S. Hausmann Tel: 02131/81366 Mail: DFK_Neuss@web.de